Bad Kreuznach

Große Karambolage: Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der A61

Bei einem Verkehrsunfall mit sieben Fahrzeugen sind am Montag auf der Autobahn 61 in Höhe Bad Kreuznach zwei Menschen schwer verletzt worden.

Der Lastwagenfahrer wollte dem Unfall ausweichen, brach dann durch die Baustelle und rutschte die Böschung hinunter.
Der Lastwagenfahrer wollte dem Unfall ausweichen, brach dann durch die Baustelle und rutschte die Böschung hinunter.

Bad Kreuznach – Bei einem Verkehrsunfall mit sieben Fahrzeugen sind am Montag auf der Autobahn 61 in Höhe Bad Kreuznach zwei Menschen schwer verletzt worden. Zunächst waren zwei Wagen an der Einfahrt einer Baustellen zusammengestoßen. Dabei kamen sie ins Schleudern und durchbrachen die Abtrennung innerhalb der Baustelle in Richtung Norden, wie die Polizei mitteilte.

Ein dritter Autofahrer versuchte an den Fahrzeugen vorbeizukommen und geriet dabei auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Lastwagenfahrer musste daraufhin ausweichen, durchbrach den Baustellenbereich und kippte in die Böschung. Noch drei weitere Autos gerieten in die Unfallstelle. Fünf Personen wurden bei den Unfällen leicht verletzt, zwei schwer. Die Fahrbahn in Richtung Norden war ab Gau-Bickelheim am Montagmorgen voll gesperrt.