40.000
Aus unserem Archiv
Mainz

Giftiges Gas in Mainzer Wohnhäusern – Gebäude geräumt

Bewohner zweier Wohnhäuser in Mainz haben am späten Montagabend ihre Wohnungen verlassen müssen, weil die Feuerwehr bei Messungen giftiges Gas festgestellt hatte.

Wie die Feuerwehr in Mainz am Dienstag mitteilte, waren die Einsatzkräfte zunächst wegen Gasgeruches alarmiert worden. Messungen ergaben dann aber stark erhöhte Kohlenmonoxid-Werte in mehreren Wohnungen von zwei aneinandergrenzenden Häusern.

Die Menschen wurden vor Ort auf mögliche Vergiftungserscheinungen untersucht. Es wurde jedoch niemand verletzt.

Nach umfangreichen Belüftungsmaßnahmen konnten die Bewohner gegen 2.00 Uhr am Dienstag wieder in ihre Wohnungen. Die Ursache für die erhöhten Werte wurde zunächst nicht gefunden.

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

1°C - 7°C
Dienstag

2°C - 5°C
Mittwoch

2°C - 5°C
Donnerstag

1°C - 6°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!