40.000

SembachGeisterfahrer nach halbstündiger Irrfahrt gestoppt

dpa/lrs

Die Polizei hat am frühen Dienstagmorgen auf der Autobahn 63 bei Sembach einen Geisterfahrer gestoppt. Der 62 Jahre alte Mann war zuvor rund eine halbe Stunde in falscher Richtung unterwegs, teilte die Polizei in Kaiserslautern mit. Er fiel zuerst auf der Autobahn 61 zwischen Biebelsheim und dem Kreuz Alzey auf und fuhr dann weiter in falscher Richtung auf die A63. Versuche, ihn anzuhalten, schlugen zunächst fehl. Schließlich hätten die Beamten bei Sembach nach und nach die Fahrbahn verengt und die Irrfahrt des Mannes mit einer Straßensperre beendet, berichtete die Polizei. Der aus der Region Mainz stammende 62-Jährige sei vermutlich alkoholisiert gewesen. Eine Blutprobe wurde angeordnet. Am Wagen des Geisterfahrers fand die Polizei Unfallspuren. Sie sucht nun mögliche Unfallstellen. Andere Autofahrer meldeten bislang keine Schäden.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

-3°C - 3°C
Samstag

-3°C - 2°C
Sonntag

3°C - 4°C
Montag

4°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!