40.000

Gefahrgut-Ladung auf Lastwagen nicht gesichert

Saarbrücken (dpa/lrs) – Bei der Kontrolle eines Sattelzugs in Saarbrücken hat die Polizei am Mittwoch acht völlig ungesicherte Fässer mit einer ätzenden und grundwassergefährdenden Flüssigkeit auf der Ladefläche entdeckt. Die Ladung habe insgesamt ein Gewicht von knapp fünf Tonnen gehabt, teilte die Polizei mit. Der 30 Jahre alte Lastwagenfahrer habe zudem noch einige Ausrüstungsvorschriften missachtet. So sei der Feuerlöscher nicht griffbereit und die Gefahrgut-Warntafel unvollständig gewesen. Die Weiterfahrt wurde bis zur Behebung der Mängel zunächst untersagt. Gegen den Fahrer, den Verlader und die Spedition wurden Bußgeldverfahren eingeleitet.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

-3°C - 5°C
Samstag

-5°C - 3°C
Sonntag

-5°C - 1°C
Montag

-5°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!