40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Für bessere Straßen im Land: Straßenschäden im Schlaglochportal melden
  • Aus unserem Archiv
    Rheinland-Pfalz

    Für bessere Straßen im Land: Straßenschäden im Schlaglochportal melden

    Der Winter hat auf den Straßen in Rheinland-Pfalz wieder Spuren hinterlassen. Die Rede ist natürlich von Schlaglöchern. Für viele Verkehrsteilnehmer ist das nicht nur ärgerlich, sondern mancherorts auch gefährlich. Ab sofort können Sie kleine und große Straßenschäden in unserem Schlaglochportal im Internet melden. Ziel ist es, die Straßen in der Region noch sicherer zu machen.

    Ob Schlaglöcher, Spurrillen oder andere Straßenschäden: Hinweise auf gravierende Gefahrenstellen in der Asphaltdecke leiten wir an die zuständige Behörde weiter. Ist das Schlagloch geflickt, geben wir auf unserer Internetseite Entwarnung.

    Schritt für Schritt: So melden Sie ein Schlagloch

    1. Zunächst rufen Sie das Schlaglochportal unter ku-rz.de/schlagloch auf.

    Das RZ-Schlaglochportal lässt sich mit dem Smartphone oder dem Computer unter <a href="http://www.ku-rz.de/schlagloch">www.ku-rz.de/schlagloch</a> im Internet aufrufen.
    Das RZ-Schlaglochportal lässt sich mit dem Smartphone oder dem Computer unter www.ku-rz.de/schlagloch im Internet aufrufen.

    2. Dort geben Sie den Straßennamen ein und nennen die Örtlichkeit. Zum Beispiel: Rhein-Mosel-Straße, Boppard-Buchholz. Je konkreter, desto besser. Auf „Los“ klicken.

    3. In der Regel öffnet sich sofort eine Landkarte. Achtung: Wenn der gesuchte Straßenname jedoch auch in umliegenden Kommunen zu finden ist, erscheint zunächst eine Vorschlagliste. Dort wählen Sie aus der Übersicht den genauen Standort der Straße aus - und die Karte öffnet sich.

    Um die genaue Position der Gefahrenstelle auf einer Straße zu markieren, reicht ein Mausklick auf der Landkarte.
    Um die genaue Position der Gefahrenstelle auf einer Straße zu markieren, reicht ein Mausklick auf der Landkarte.

    4. Klicken Sie auf die gewünschte Stelle in der Karte, um die genaue Position des Schlaglochs zu markieren.

    Umfrage
    Schlaglochportal der Rhein-Zeitung geht an den Start

    Über unser neues "Schlaglochportal" können unsere Leser in Text und Bild Hinweise auf Schlaglöcher in der Region hinterlassen. Einmal pro Woche küren wir ein „Schlagloch der Woche“ und lassen die zuständigen Behörden zu Wort kommen.

    Das bringt nichts, die Löcher werden sowieso nie gestopft
    41%
    Toll, so werden die Behörden endlich auf die vielen Löcher aufmerksam
    33%
    Gute Idee, ich habe schon Löcher über das Schlaglochportal gemeldet
    8%
    Schlaglöcher? Find ich gut.
    18%
    Stimmen gesamt: 493

    5. Links im Bild erscheint ein Formular. Dort tragen Sie zunächst den Titel ein. Zum Beispiel: Straßenschäden in Boppard-Buchholz.

    6. Im Feld „Beschreibung“ können Sie den Zustand der Straße genauer beschreiben. Zum Beispiel: Arg in Mitleidenschaft gezogen ist die Rhein-Mosel-Straße in der Ortsdurchfahrt von Boppard-Buchholz (Rhein-Hunsrück-Kreis). Wer vom Rhein an die Mosel fahren möchte, muss diese Strecke nehmen. Schlaglöcher sind auf dem mehrere Kilometer langen Stück reichlich vorhanden.

    7. Im nächsten Schritt können Sie ein Foto der Gefahrenstelle hochladen.

    8. Anschließend müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse eingeben. Beim erstmaligen Eintragen eines Schlaglochs, tragen Sie im Formular Ihren Namen (alternativ können Sie auch ein Pseudonym verwenden) und Ihr Passwort ein. Klicken anschließend auf „Abschicken“.  

    9. Nun müssen Sie den Erhalt unserer E-Mail bestätigen - erst dann wird das Schlagloch samt Foto auf unserer Internetseite für jedermann sichtbar - und Ihre Registrierung wirksam. Für kommende Einträge müssen Sie nur noch Ihr Passwort eingeben. Das war‘s. Ihre E-Mail-Adresse wird genau wie Ihr Name nirgends auf der Internetseite sichtbar.

    Neben einer genauen Beschreibung der Gefahrenstelle können Sie im RZ-Schlaglochportal auch ein Foto einstellen.
    Neben einer genauen Beschreibung der Gefahrenstelle können Sie im RZ-Schlaglochportal auch ein Foto einstellen.

    10. Über gravierende Gefahrenstellen, die im Schlaglochportal eingetragen wurden, setzen wir die zuständige Behörde in Kenntnis. Ist das Schlagloch geflickt, veröffentlichen wir dort einen Hinweis.

    Weitere Fragen beantworten wir Ihnen gerne. Senden Sie uns einfach eine E-Mail an schlagloch@rhein-zeitung.net.

    Nach Rechnungshofkritik: Rheinland-Pfalz steckt mehr Geld in Landesstraßen Nur sechs neue Landesstraßen: Schwerpunkt liegt auf ErhaltLewentz räumt Nachholbedarf bei Verkehrsinvestitionen einSchluss mit den Löchern: Westerwaldkreis steckt 5,5 Millionen in marode StraßenRechnungshof schlägt Alarm: Investitionsstau bei Landesstraßen von fast einer Milliarde [Update] weitere Links
    Schlaglochportal
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    1°C - 9°C
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    4°C - 8°C
    Montag

    5°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!