40.000
Aus unserem Archiv

Frisch und kostenlos – Experte plädiert für bessere Schulmensen

Fulda/Bad Kreuznach – Schüler sollten in deutschen Mensen nicht nur gut, sondern auch kostenlos essen können: Das wünscht sich der Ernährungsexperte Prof. Georg Koscielny.

Ernährungs-Kongress: Sternekoch Johann Lafer gewinnt einen Preis für die beste deutsche Schulmensa.
Ernährungs-Kongress: Sternekoch Johann Lafer gewinnt einen Preis für die beste deutsche Schulmensa.
Foto: dpa

Bereite ein Koch die Gerichte frisch zu, werde das Angebot von den Schülern auch angenommen, sagt der Professor von der Hochschule Fulda. In einer typischen deutschen Durchschnitts-Mensa mit einem Angebot von matschigen Nudeln und fadem Gemüse würde er selbst nichts essen. Aus seiner Sicht sollten Eltern für das Mensa-Essen ihrer Kinder höchstens einen symbolischen Betrag bezahlen.

An diesem Freitag geht es bei einer Tagung in Bad Kreuznach um das Thema Schulverpflegung, Gastgeber ist der Sternekoch Johann Lafer, der auch über sein Mensa-Konzept reden will. Dabei könnte es um die Zukunft des ambitionierten Projektes gehen. Lafer betreibt in Bad Kreuznach eine Schulmensa mit dem Ziel, den Schülern qualitativ hochwertiges Essen mit vorwiegend regionalen Zutaten zu bieten.

Kongress zur Schulverpflegung

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

-8°C - 2°C
Montag

-8°C - 0°C
Dienstag

-11°C - -1°C
Mittwoch

-10°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!