40.000

Fremde Hütehunde töten und verletzen Schafe

Gornhausen/Bernkastel-Kues (dpa) – Acht Schafe sind in Gornhausen (Kreis Bernkastel) von zwei fremden Hütehunden angefallen worden. Ein Schaf wurde tödlich verletzt, vier weitere mussten notgeschlachtet werden. Drei Tiere wurden schwer verletzt, teilte die Polizei in Bernkastel-Kues am Mittwoch über den Vorfall vom Dienstag mit. Die Schafe wurden von einer Familie neben ihrem Haus gehalten. Die Hütehunde bewachen seit Jahren die Tiere eines Schäfers und waren diesem «ausgebüxt». Als die Polizei eintraf, waren sie handzahm.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-1°C - 6°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

-2°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!