40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Frauenmörder flieht aus Diezer Gefängnis
  • Aus unserem Archiv
    Diez

    Frauenmörder flieht aus Diezer Gefängnis

    Der verurteilte Frauenmörder und Vergewaltiger Sascha Ball ist am vergangenen Dienstag aus dem Gefängnis in Diez geflohen. „Der Mann ist während eines begleiteten Ausgangs weggelaufen“, sagte Angelika Feils und bestätigte damit einen Bericht auf bild.de. Der Öffentlichkeit wurde die Flucht erst am Montag bekannt.

    Die Justizvollzugsanstalt Diez.
    Die Justizvollzugsanstalt Diez.
    Foto: dpa

    Auch der rheinland-pfälzische Justizminister Herbert Mertin (FDP) erfuhr von dem Vorfall erst am Sonntag, obwohl die Justizvollzugsanstalt (JVA) das Ministerium gleich nach der Flucht Balls informierte. In Mainz will man nun prüfen, ob es richtig war, den Minister erst so spät von dem Vorfall in Kenntnis zu setzen. "Wir haben jetzt alle entsprechenden Berichte angeforderten und müssen diese erst noch auswerten", sagte Feils.

    Die Entscheidung, ob auch mithilfe der Öffentlichkeit nach einem Flüchtigen gesucht wird, trifft aber die zuständige Staatsanwaltschaft und nicht das Justizministerium. Im Fall Sascha Ball ist die Staatsanwaltschaft Frankenthal zuständig. Dort hat man offenbar ganz bewusst auf eine öffentliche Fahndung verzichtet. "Das haben wir zusammen mit mehreren Polizeidienststellen so beschlossen", erklärte Helmut Ströber (56), Chef der Staatsanwaltschaft Frankenthal laut bild.de: "Das Gremium entschied, dass Öffentlichkeit der Fahndung eher schaden könnte als nutzen würde."

    Bereits 1998 verurteilt

    Sascha Ball wurde 1998 verurteilt. In Diez sitzt er seine lebenslange Haftstrafe seit 2000 ab. Bei einer solchen Strafe kann ein Verurteilter nach 15 Jahren Anträge auf Haftentlassung stellen. Seinen ersten begleiteten Ausgang nutzte Ball zur Flucht. "Solche Begleitausgänge gehören zu Vollzugslockerungen, die vom Gesetzgeber auch so vorgesehen sind", sagte Ministeriumssprecherin Feils. Die Ausgänge sollen der Wiedereingliederung in die Gesellschaft dienen. Dabei, so Feils, kommt es immer mal wieder vor, dass Häftlinge fliehen. "Das muss nicht zwangsläufig ein Grund sein, den Minister zu informieren."

    SWR drehte Film über den verurteilten Mörder – studierte Theologie

    Der Filmemacher Claus Hanischdörfer hat für den Südwestrundfunkt einen Film über den Häftling Sascha Ball gedreht und ihn mehrfach im Hochsicherheitsgefängnis Diez besucht. Seine Reportage, so schrieb 2008 der Kölner Stadtanzeiger, zeige einen Mann, der sich seiner Schuld stellt. Und der Kraft im Glauben gefunden hätte. Laut Medienberichten studierte der  Häftling sogar Theologie. Hanischdörfers Film „...und vergib mir meine Schuld - Ein Mörder studiert Theologie“, wurde in der ARD am 24. August 2008 im Nachmittagsprogramm gesendet.

    htz/jo

    JVA Diez: Flüchtiger Häftling Sascha B. in Belgien festgenommenEntflohener Mörder aus JVA Diez: Kein Erfolg bei der SucheMertin verteidigt Ausgang des geflohenen Häftlings – Wie gefährlich Sascha Ball noch?Fahndung nach flüchtigem Häftling aus Diez: Wo ist Sascha Ball? [2. Update]Flüchtliger Häftling: Weiter keine öffentliche Fahndung nach geflohenem Mörder aus der JVA Diezweitere Links
    Rheinland-Pfalz
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C
    Samstag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!