Mainz

Frau stirbt bei Brand in Einfamilienhaus

Bei einem Feuer in einem Mainzer Einfamilienhaus ist heute eine Frau ums Leben gekommen. Die Helfer hätten sie bewusstlos in der völlig verrauchten Wohnung entdeckt, wie die Feuerwehr mitteilte. Als der Notarzt kurz darauf eintraf, war die Bewohnerin bereits tot. Das Feuer war aus ungeklärten Gründen im Wohnzimmer ausgebrochen, wo sich ein Stapel von Holzscheiten und Briketts entzündet hatte. Rauch und Ruß breiteten sich laut Feuerwehr schnell im ganzen Haus aus.