Frau erschlägt Partner mit Axt – Anklage

Saarbrücken (dpa/lrs) – Weil sie ihren Partner mit einer Axt ermordet haben soll, hat die Staatsanwaltschaft in Saarbrücken eine 31-Jährige vor dem Landgericht angeklagt. Die Neunkirchnerin steht unter Verdacht, ihren 47 Jahre alten Lebensgefährten aus Habgier in einer Oktobernacht 2009 auf der Terrasse seines Hauses erschlagen zu haben. Wie die Staatsanwaltschaft am Donnerstag weiter berichtete, hatte der 47-Jährige sie wenige Tage vor seinem Tod als Alleinerbin eingesetzt. Nach Angaben der Behörde stützt sich die Anklage nur auf Indizien wie fehlende Einbruchspuren und dass das Auto des Mannes noch nach seinem Tod bewegt wurde. Die 31-Jährige streite die Tat ab.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net