Landau

Fliegerbombe in Landau gefunden

Eine 125-Kilogramm-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg soll am Montag in Landau entschärft werden. In einem Radius von 300 Metern um die Fundstelle müssen die Anwohner dann vorsorglich ihre Wohnungen verlassen, teilte die Stadtverwaltung am Freitag mit. Die Betroffenen wurden mit Flugblättern über die Aktion informiert. Der Blindgänger US-amerikanischer Herkunft war am Donnerstag bei Abbrucharbeiten auf einem ehemaligen Kasernengelände gefunden worden. Die Räumung der Wohnungen soll am Montag um 08.00 Uhr beginnen, die Bombe soll zwischen 11.00 und 12.00 Uhr entschärft werden.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net