40.000

HennefFestnahme nach tödlichem Streit

dpa/lrs

Nach dem offenbar gewaltsamen Tod eines jungen Mannes im nordrhein-westfälischen Hennef ist ein Verdächtiger Fahndern aus Rheinland-Pfalz ins Netz gegangen. Wie die Bonner Polizei am Montag mitteilte, konnten rheinland-pfälzische Polizisten den 26-Jährigen in der Nähe der Landesgrenze stellen. Der Mann wird verdächtigt, in der Nacht zuvor einen 23-Jährigen in Hennef erstochen zu haben. Alarmiert worden waren die Beamten um kurz nach Mitternacht von einer ebenfalls 23-jährigen Frau, die verletzt auf der Polizeiwache in Hennef erschien. Sie berichtete von einem heftigen Streit der Männer in ihrer Wohnung. Polizisten fanden dort den Jüngeren der beiden tot auf, der ältere war schon geflohen.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

0°C - 4°C
Freitag

-2°C - 2°C
Samstag

-2°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!