40.000
Aus unserem Archiv
Trier

Falscher Zöllner festgenommen

dpa/lrs

Die Polizei hat einen 34-Jährigen festgenommen, der als falscher Zöllner das Geld von Deutschen nach dem Besuch luxemburgischer Banken einkassiert hat. Der Mann sei dringend verdächtig, in zwei Fällen in Mehring (Kreis Trier-Saarburg) und Höhr-Grenzhausen im Westerwald insgesamt mehr als 27 000 Euro erbeutet zu haben, teilte die Staatsanwaltschaft Trier am Freitag mit. Er sei Teil einer Gruppe, gegen die wegen des Verdachts des gewerbs- und bandenmäßigen Betruges sowie der Urkundenfälschung und Amtsanmaßung ermittelt wird. Die Täter sollen Bankkunden nach ihrer Rückkehr aus Luxemburg mit einer Polizeikelle gestoppt und «Schwarzgeldkontrollen» vorgetäuscht haben. Nach der Herausgabe des Bargelds hätten die Opfer eine gefälschte Quittung erhalten. Der 34- Jährige sitzt in Untersuchungshaft.

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

5°C - 17°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 19°C
Donnerstag

9°C - 22°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!