Mainz

Experten warnen: Piercings bei Frost rausnehmen

Piercings im Gesicht oder am Bauch können laut einer Warnung von Experten bei Minustemperaturen festfrieren und zur Gesundheitsgefahr werden. Bei Frost sollte der Schmuck auf jeden Fall herausgenommen werden, teilte die Techniker Krankenkasse (TK) Rheinland-Pfalz am Montag in Mainz mit. Sonst drohten den zarten Hautpartien um Auge, Nase oder Bauchnabel schmerzhafte Erfrierungen – bis hin zu einer schwärzlichen Verfärbung der Haut. Grund: Wegen des kalten Metalls kühlt das Gewebe schnell aus, die Blutzirkulation wird gedrosselt.