40.000

Ex-Klinikumsmanager drohen rund drei Jahre Haft

Kaiserslautern (dpa/lrs) – Dem früheren Geschäftsführer des Klinikums Ludwigshafen drohen rund drei Jahre Haft. Die 2. Strafkammer des Landgerichts Kaiserslautern nannte am Donnerstag eine Spanne von zwei Jahren und elf Monaten bis zu drei Jahren und einem Monat. Verteidigung und Staatsanwaltschaft zeigten sich damit einverstanden. Der 52-Jährige räumte die Vorwürfe ein. Ihm sei einfach nicht klar gewesen, ob er die Bonus-Zahlungen von Lieferanten hätte an das Klinikum weiterleiten müssen. Er beließ das Geld dann bei einer Krankenhausmanagement-Firma, deren Mehrheitsgesellschafter er war. Dem Klinikum soll ein Schaden von knapp 1,5 Millionen Euro entstanden sein. Der Prozess könnte nun zu einem schnellen Ende kommen.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

-3°C - 10°C
Sonntag

0°C - 10°C
Montag

2°C - 12°C
Dienstag

4°C - 14°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!