Erstmals soll Frau Datenschutzbeauftragte werden

Saarbrücken (dpa/lrs) – Im Saarland soll erstmals eine Frau Landesdatenschutzbeauftragte werden. Ministerpräsident Peter Müller (CDU) will die Bürgermeisterin von Mettlach, Judith Thieser, dem Kabinett vorschlagen, wie die Staatskanzlei in Saarbrücken am Mittwoch mitteilte. Die 54-Jährige sei eine «fachlich qualifizierte Juristin mit langjähriger Verwaltungserfahrung», sagte Müller. Die schwarz-gelb-grüne Landesregierung setze damit «ein Zeichen, qualifizierten Frauen verstärkt Führungspositionen zu übertragen». Sobald das Kabinett zugestimmt hat, ist der Landtag am Zuge. Die Amtszeit des Datenschutzbeauftragten Roland Lorenz läuft aus.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net