40.000

Elfjährige stirbt an Folgen der Schweinegrippe

Saarbrücken (dpa/lrs) – Das elfjährige Schweinegrippe-Opfer aus dem Saarland ist an den direkten Folgen der Krankheit gestorben. Bei dem Mädchen habe ein infektiös-toxisches Kreislaufversagen zum Tode geführt, teilte das Gesundheitsministerium am Freitag in Saarbrücken mit. Es litt neben der Schweinegrippe an einer bakteriellen Superinfektion. Das Kind war laut Obduktionsbericht übergewichtig, jedoch nicht adipös. Bis zum November seien keine Vorerkrankungen bekanntgewesen. Es war der zweite Todesfall in Verbindung mit der Schweinegrippe im Saarland.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

-1°C - 12°C
Montag

2°C - 14°C
Dienstag

2°C - 14°C
Mittwoch

5°C - 15°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!