40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » DNA-Analyse erhärtet Tatverdacht bei Serienvergewaltiger
  • Aus unserem Archiv

    DNA-Analyse erhärtet Tatverdacht bei Serienvergewaltiger

    Krefeld/Koblenz (dpa/lrs) - Ein in Koblenz in Untersuchungshaft sitzender Familienvater könnte nach Polizeiangaben ein seit Jahren gesuchter Serienvergewaltiger sein. DNA-Analysen hätten den Tatverdacht erhärtet, teilte die Polizei in Krefeld am Freitag mit. Die DNA des 45-Jährigen stimme überein mit Spuren, die nach Vergewaltigungen in Krefeld, Bonn und Aachen gesichert worden seien. Der Mann war am Montag im rheinland-pfälzischen Teil der Eifel festgenommen worden und sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Ihm werden rund 100 Sexual-Delikte in Deutschland, Belgien und den Niederlanden vorgeworfen, darunter auch 20 Vergewaltigungen.

     

    Rheinland-Pfalz
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    7°C - 15°C
    Samstag

    3°C - 7°C
    Sonntag

    3°C - 7°C
    Montag

    5°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!