40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Der Originalbeitrag von Marianne Breuer aus Dedenbach
  • Aus unserem Archiv

    Der Originalbeitrag von Marianne Breuer aus Dedenbach

    Der Jenerationsdösch

    Foto: Jochen Tarrach

    Bei os om Speiche stäht noch en Dösch den hat mein Jrußmotte at en de
    Kösch. Se hat en met enn de Ehe braach, ihre Pät woo Schreine, der hat
    den jemach. Er woo jruß on me konnt en noch auszeeje, dann wore üwwe
    zwei Mete, ech well net leje. Och hatte en Schupplad füret Besteck, nur
    de Döschplaat hat en jruße schwaze Fleck. Vürkopps an dem Bräät wo met
    em Metz en deef Kiref enjeretz. De Stempele woren aresch schameriert on
    hatten Ketsche von de jenarelte Schohn on vü’e denne Plättche. De
    Holzwurm woo och at enjezore ech hann stell vür mech jesoot: „Nau beste
    velore“.
    Me hät dech at lang fott doon solle, he stähste nau für Holz on für
    Kolle.“ Ech woll jerad john, doo huut ech en schwäze. „He, wellste dech
    e klä bessje bei mech setze?“ „Äwe jä‘e, dann kanns dau me äs vezelle,
    bie dat su em Loof der Zeit jewääs batte su alles erläf häss ---
    vezell, dann wu et e paa Menütche janz stell. „Jo domols,“ knootze „ech
    wu jebrauch jede Stonn am Daach off jenooch bess spät enn de Naach. Bat
    hätten se ohne mech maache welle, kann‘s dau me dat äs vezelle? ---
    Jeneratione hann öm mech eröm jesääs doch bie vill, dat hann ech
    vejääs. „On,“ soote, „et woren off schlächte Zeide, et woo schlemm,
    doch et Lewwe jing weide. Hann vill metkrisch an Elend on Nut, Sorje öm
    et dächleje Brut. Die Mönsche hann off Honge jelidde, et jof nur dönn
    Süppche die heelen net widde. Bat me aresch woo, dat moß ech soon, wenn
    de Kenne hongeresch enn de Schull moten john, doo darf ech heut noch
    net drann denke wenn die sech öm e Küsche Brut moten zänke. Krankhäte
    koomen ob, dat bliff joo net aus, die schlechen sech enn, baal enn
    jedes Haus. Och de Dut hät off jruße Löcke jeresse, wenn ech och wöll,
    ech kann die Zeit net vejääse. — Doch et joof och schöne Zeide, jode
    Daach, dann hann ech mech zefridde zeröck jelaach. Me konnt die Mönsche
    widde laache, senge hüre, se woren fruh on zefridde, dat konnt me
    spüre. Nopesch Fro‘e soßen zesamme on vezellten sech jet janz
    entspannt, de Kenne loochen em Bett. Se hatten ihr Dareslass affjelaach
    on schöppten neu Kraff für de nächste Daach. Och die Männe soßen
    owend‘s enn jemöhtleche Rönd spillten Kate ech hannet inne jejönt. 0ff
    wu jetuschelt onesch vier Ore am Dösch, ech hann dann jedoon als wenn
    ech net hüt on net sösch, et hät mir käne äs noo könne soon, ech hät
    irjendjet, irjendwann weidejetroon.----- Och de Kenne hatten de Spass
    all met mir ech woo für die et schönste Spilljeschie‘e. Se hann onesch
    mir jespillt on ob mir drop hann mech jetrodde, jeschupp, on jeklopp.
    Räsch off moot ech de Odem anhaale, woo bang, die Quös könnten äs janz
    büs falle. — On Sonnes hann se mech fein jemaach en Döschdeck wu ob
    mech drop jelaach on aus em Jade, hennesch em Haus, krisch ech ein
    feine bonte Blomestrauß. ---- Doch met de Zeit wu ech waggelech, wo
    veschleße on alt, dur hann se mech he ob de Speiche jestallt.----- Ob
    ämol wu et stell, muchsmäusje stell, er frech: „Langweilen ech dech och
    net met meinem Vezell? Dau häng‘s doo, söös net Utsch noch Wieh steips
    deine Kopp aff ob de Knie.“ „Nä nä,“ soon ech, „ech hüren dir schon zo
    dat Janze jäht mir schwä‘e noo.“ Dann söte met rauh‘e, belachter Stömm:
    „Jodes on schlächdes, et jäht alles eröm, Probleme hat on hät jede
    Jeneration, än jet mie, die anne jet winneje, dät ech soon.

    Der Originalbeitrag von Helmut Schick aus AltenahrDer Originalbeitrag von Uta Assenmacher aus HeppingenUnser Dialekt ist noch von der Römerzeit beeinflusst3. Platz: Der Originalbeitrag von Dieter Koll aus Dernau2. Platz: Der Originalbeitrag von Herbert Engel aus Ahrweilerweitere Links
    Rheinland-Pfalz
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 20°C
    Samstag

    11°C - 20°C
    Sonntag

    11°C - 20°C
    Montag

    11°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!