40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Dealer erstickt in Mainz fast an Heroin
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    Dealer erstickt in Mainz fast an Heroin

    Dramatischer Zwischenfall während einer Drogenkontrolle in Mainz: Ein Dealer ist fast erstickt, als er eine Heroinplombe vor der Polizei verbergen wollte.

    Mainz – Dramatischer Zwischenfall während einer Drogenkontrolle in Mainz: Ein Dealer ist fast erstickt, als er eine Heroinplombe vor der Polizei verbergen wollte. Der 40-Jährige wurde in die Uni-Klinik gebracht.

    Zivilfahnder der Kripo waren am Donnerstagabend auf Streife beim Winterhafen und der Malakoff-Terrasse, kontrollierte verdächtige Passanten. Dabei stießen sie auch auf den 40-Jährigen – und fanden zwischen seinen Fingern eine griffbereite Plastikplombe, die mehrere kleinere Plomben enthielt, die mit Heroin gefüllt waren.

    Was die Polizisten zu dem Zeitpunkt noch nicht wussten: Im Mund verbarg der Mann noch größere Plomben. Doch den hatte er damit zu voll genommen: Weil er auf Fragen nur mit undeutlicher Aussprache antwortete, forderten die Fahnder ihn auf, den Mund zu öffnen. Auf die Aufforderung hin versuchte der Dealer, zwei Plomben herunterzuschlucken. Eines der beiden Heroinpäckchen blieb dabei aber in seinem Hals stecken. Der Mann bekam Atemnot, geriet in Lebensgefahr, ein Notarzt musste ihn retten. Nach der medizinischen Erstversorgung wurde er in die Uniklinik gebracht. Die Ermittlungen dauern an.

    Rheinland-Pfalz
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    4°C - 6°C
    Donnerstag

    3°C - 7°C
    Freitag

    2°C - 6°C
    Donnerstag

    °C - °C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!