DAK: Krankenstand im Saarland gestiegen

Saarbrücken (dpa/lrs) – Die Saarländer waren nach einer Statistik der Krankenkasse DAK 2009 häufiger krankgeschrieben als im Jahr zuvor. Schuld daran waren nach dem am Donnerstag in Saarbrücken vorgestellten DAK-Gesundheitsreport 2010 vor allem Erkältungskrankheiten. Aber auch die Fehltage wegen psychischer Erkrankungen haben sich bei den rund 90 000 DAK-Versicherten an der Saar deutlich erhöht und lagen zudem um 28 Prozent höher als im Bundesdurchschnitt. Überdies leiden immer mehr Menschen unter Schlafstörungen, im Saarland nach einer Befragung der Kasse jeder Zweite.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net