40.000
Aus unserem Archiv

City-Streife tut der Stadt gut

Der durchschnittliche Schaden durch Vandalismus im Kurpark pro Jahr soll höher sein als das Budget für die City-Streife. Das spricht doch Bände – und ist ein klares Argument für die Stadt-Security.

Der durchschnittliche Schaden durch Vandalismus im Kurpark pro Jahr soll höher sein als das Budget für die City-Streife. Das spricht doch Bände – und ist ein klares Argument für die Stadt-Security.

Sollte das Staatsbad tatsächlich die City-Streife als Ordnungshüter zwischen Blumenbeeten und Bäumen einsetzen, dann sollten das Bad Emser Gewerbe und die Gastronomie nicht zaudern und den Arbeitsbereich der Streife mit einem Obolus erweitern. Natürlich ist die City-Streife nicht die Polizei.

Sie hat nicht mehr Rechte als jeder andere Bürger auch. Aber: Die speziell geschulten Fachleute wissen, was sie dürfen.

Und noch wichtiger: Sie können umsetzen, was sie dürfen. Zum Beispiel eingreifen, wenn randaliert oder gepöbelt wird. Keine Frage, Bad Ems bleibt durch die Streife nicht von allem Vandalismus verschont. Aber allein die Präsenz der Sicherheitsleute verhindert ein stückweit Zerstörung und Vermüllung der Stadt.

E-Mail: michaela.cetto@ rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

1°C - 7°C
Mittwoch

3°C - 5°C
Donnerstag

2°C - 6°C
Freitag

4°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!