40.000

MainzCDU: Regierung will sich Option mit Linke offenhalten

Die rheinland-pfälzische SPD-Landesregierung will sich nach Einschätzung der oppositionellen CDU eine Regierungsoption mit der Linken offenhalten. Dass der Verfassungsschutz die Beobachtung der jungen Partei eingestellt habe, nähre den Verdacht eines strategischen Ziels der Regierung, teilte die CDU-Fraktion am Donnerstag in Mainz mit. «Offensichtlich will sie im Hinblick auf die Landtagswahl im kommenden Jahr ihre Machtoptionen erweitern. Man kann ja schlecht mit einer Partei koalieren, die man vom Verfassungsschutz beobachten lässt.» Regierungschef Kurt Beck (SPD) hatte im Januar gesagt, er wolle keinesfalls mit den Linken regieren: «Ich brauche sie nicht.»

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

4°C - 21°C
Samstag

7°C - 17°C
Sonntag

3°C - 14°C
Montag

3°C - 10°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!