40.000

MainzCDU fordert Regierungs-Stellungnahme zu Grosz

Nach Bekanntwerden der früheren Securitate- Spitzeltätigkeit des Schriftstellers Peter Grosz hat die CDU-Fraktion in Mainz dazu eine Stellungnahme der Landesregierung gefordert. Kulturministerin Doris Ahnen (SPD) müsse in der nächsten Sitzung des Kulturausschusses die ihr vorliegenden Informationen zu den Spitzel- Aktivitäten des Leiters der Oppenheimer Festspiele offen legen, forderten die CDU-Abgeordneten Thomas Günther und Dorothea Schäfer am Montag. Grosz hatte in einer der dpa vorliegenden Erklärung eingeräumt, in den 1970er Jahren für den rumänischen Geheimdienst Securitate Autorenkollegen bespitzelt zu haben.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Montag

-6°C - 2°C
Dienstag

-3°C - 2°C
Mittwoch

-3°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!