40.000

Bundespolizei findet vermissten Briten

Koblenz/Trier (dpa/lrs) – Ein geistig verwirrter Mann aus Großbritannien, der europaweit gesucht wurde, ist in Koblenz aufgegriffen worden. Wie die Bundespolizei in Trier am Dienstag mitteilte, war der 31-Jährige bereits am Wochenende von Beamten am Hauptbahnhof erkannt worden. Da er dringend Medikamente benötigte, war er von seinen Eltern als vermisst gemeldet und von britischen Sicherheitsbehörden international gesucht worden. Nach seiner Überprüfung wurde er am Sonntagabend seinen Eltern wohlbehalten in Koblenz übergeben. Wie der 31-Jährige nach Rheinland-Pfalz gelangt war, blieb zunächst unklar.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

3°C - 6°C
Dienstag

2°C - 7°C
Mittwoch

4°C - 7°C
Donnerstag

5°C - 8°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!