Raunheim

Brücke schließt Lücke im Mainuferweg

Mit einer Brücke über die Einfahrt zum Raunheimer Ölhafen soll eine der letzten Lücken im Mainuferweg zwischen Aschaffenburg und Mainz geschlossen werden. Die Stadtverordneten hätten dem Brückenbau zugestimmt, berichtete Bürgermeister Thomas Jühe (SPD) am Mittwoch. Bisher müssen Fußgänger und Radfahrer den Ölhafen von Raunheim (Kreis Groß-Gerau) weiträumig über die Bundesstraße 43 umgehen oder umfahren. Die insgesamt 207 Meter lange Brücke soll rund 1,8 Millionen Euro kosten. Da sich laut Jühe unter anderem die Nachbarstadt Rüsselsheim finanziell beteiligt, muss Raunheim nur einen Anteil von 400 000 Euro zahlen. Der Bürgermeister hofft, dass die Brücke 2011 eröffnet werden kann.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net