40.000
Aus unserem Archiv
Hahn

Bruch: Land bemüht sich um "Hells Angels"-Verbot

Der rheinland-pfälzische Innenminister Karl Peter Bruch (SPD) will die "Hells Angels" nach Möglichkeit verbieten. "Wir bemühen uns intensiv, nicht nur diese Fragen einfach zu prüfen, sondern zum Ziel zu haben, dass wir Verbotsverfahren erreichen können", sagte Bruch am Donnerstag in der Landespolizeischule am Flughafen Hahn am Rande einer Trauerfeier für den vergangene Woche von einem Rocker erschossenen Polizisten.

Eine länderübergreifende Arbeitsgruppe der Polizei sei seit dem Vorfall schon einmal zusammengekommen, um die Chancen für ein Verbot zu besprechen.

Nicht erst mit dem Tod des Polizisten seien die "Hells Angels" in den Fokus der rheinland-pfälzischen Polizei gerückt, sagte Bruch. Schon nach dem Mord im Rockermilieu, der derzeit in Kaiserslautern vor Gericht verhandelt wird, habe das Land sein Augenmerk auf solche Rockerbanden gerichtet. "Das war für uns schon ein Einschnitt, in Rheinland-Pfalz sind wir solche Straftaten im Grunde nicht gewöhnt", sagte Bruch. "Wir wissen etwas mehr mittlerweile, was sich in Rheinland-Pfalz eigentlich in diesem Bereich abspielt."

In der länderübergreifenden Arbeitsgruppe sei auch eine Verschärfung des Waffenrechts wieder auf die Agenda gekommen. Der Rocker hatte die großkalibrige Waffe, mit der er den SEK-Beamten erschoss, legal besessen. In der Arbeitsgruppe habe es in der Frage einer Waffenrechtsänderung jedoch zunächst kein einheitliches Ergebnis gegeben – auch wegen der starken Waffenlobby, sagte Bruch.

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

3°C - 7°C
Donnerstag

2°C - 7°C
Freitag

3°C - 6°C
Samstag

3°C - 6°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!