40.000

MainzBruch befürchtet Ausschreitungen am 1. Mai

dpa/lrs

Der rheinland-pfälzische Innenminister Karl Peter Bruch (SPD) rechnet an diesem Samstag mit gewalttätigen Demonstrationen. «Wir befürchten, dass auch in diesem Jahr der 1. Mai Ziel von extremistischen Ausschreitungen wird», sagte er am Donnerstag im Landtag in Mainz. Es gebe Hinweise auf rechtsextremistische Kundgebungen in Neustadt/Weinstraße sowie in Pirmasens, wo auch eine Gegendemonstration von Linksextremisten erwartet werde. Die Polizei bereite sich vor. Von den gravierenderen Vorkommnissen etwa in Berlin sei das Land aber weit entfernt.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

-3°C - 3°C
Samstag

-1°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

3°C - 6°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!