40.000

Box-Olympiazweiter Emil Schulz gestorben

Kaiserslautern (dpa/lrs) ­ Der Olympiazweite im Boxen, Emil Schulz, ist im Alter von 71 Jahren in seiner Heimatstadt Kaiserslautern gestorben. Der Mittelgewichtler gewann 1964 in Tokio die Silbermedaille, war fünfmaliger deutscher Amateurboxmeister und verlor nur 21 seiner insgesamt 223 Kämpfe. Auch international war der Westpfälzer erfolgreich und kletterte bei 22 Länderkämpfen 21 Mal als Sieger aus dem Ring. Schulz wird am kommenden Montag auf dem Hauptfriedhof in Kaiserslautern beerdigt.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

1°C - 8°C
Freitag

-3°C - 4°C
Samstag

-4°C - 2°C
Sonntag

-5°C - 2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!