Bitburg

Bitburger Brauerei trotz Krise stabil

Die Bitburger Brauerei hat im Krisenjahr 2009 ihren Absatz stabil gehalten. Trotz eines «schwierigen Umfeldes» setzten die Eifeler Brauer mit rund 3,9 Millionen Hektolitern so viel ab wie im Vorjahr, sagte der Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe, Werner Wolf, am Freitag in Bitburg. Sorge bereite der Brauerei allerdings der rückläufige Absatz in der Gastronomie und Hotellerie. Es gebe «eine Tendenz des Verbrauchers, sich bei Kosten zurückzuhalten», sagte Wolf. Auch Firmen sparten bei Tagungen und Geschäftsreisen. 2010 werde ein «erneut schwieriges Jahr». Ein weiterer Rückgang des privaten Konsums sei wahrscheinlich.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net