Speyer

Bischof Wiesemann predigt in protestantischer Kirche

Der katholische Speyerer Bischof Karl-Heinz Wiesemann predigt am kommenden Sonntag in der protestantischen Gedächtniskirche in Speyer. Nach der Premiere im vergangenen Jahr ist damit zum zweiten Mal ein ökumenischer Gottesdienst in der Domstadt geplant. Vor einem Jahr hatte der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche der Pfalz, Christian Schad, im katholischen Dom gepredigt. Wiesemann erklärte am Montag in einer Mitteilung zu seinem anstehenden «Gegenbesuch»: «Mit der Feier dieses Gottesdienstes reihen wir uns ein in die weltweite Gebetsbewegung für die Einheit der Christen.»

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net