Speyer

Bischof fassungslos über Bluttat

Fassungslos hat sich der Speyerer Bischof Karl- Heinz Wiesemann angesichts der Bluttat von Ludwigshafen gezeigt. «Ich hoffe, dass jeder einzelne und die ganze Schulgemeinschaft die Kraft findet, mit diesem schrecklichen Ereignis so umgehen zu können, dass bei aller verbleibenden Trauer und allem Schmerz dennoch sich wieder ein Weg in die Zukunft zeigt», schrieb er laut Mitteilung vom Freitag an die Leitung der betroffenen Berufsschule. Dort hatte am Donnerstag ein 23-Jähriger einen Lehrer aus Wut über schlechte Noten erstochen. Gegen den Verdächtigen erging Haftbefehl wegen Mordes.