Heidesheim

Beschlagnahmte Glasaale werden im Rhein ausgesetzt

Bei Heidesheim nahe Mainz wird heute ein ganz besonderer Fund des Zolls in die Freiheit entlassen: Tausende Glasaale werden in den Rhein ausgesetzt. Das Auswildern dieser geschmuggelten Tiere sei bisher beispiellos in Deutschland, teilte das Zollfahndungsamt Frankfurt mit.

Jungaale im Rhein ausgewildert
Die Glasaale schwimmen vor dem Ausbildern in einem großen Plastiksack.
Foto: Andreas Arnold – dpa

Die Jungtiere, auch Glasaale genannt, waren am Frankfurter Flughafen beschlagnahmt worden. Details zu dem ungewöhnlichen Fund sollen ebenfalls heute bekannt gegeben werden.

Die Aalbestände im Rhein sind in den letzten Jahren zurückgegangen, immer mal wieder wurden deshalb Jungtiere ausgesetzt. Sowohl in Hessen als auch in Rheinland-Pfalz steht der Aal auf der Roten Liste gefährdeter Arten und daher unter besonderem Schutz. dpa