40.000

Benzinbomben im Kachelofen: 13 Jahre Haft

Saarbrücken (dpa/lrs) – Wegen versuchten Mordes ist ein 58- jähriger Mann vom Landgericht Saarbrücken zu zu 13 Jahren Haft verurteilt worden. Die Richter sahen es am Montag als erwiesen an, dass der Mann aus Frust über den Verlust seines Hauses Benzinbomben im Kachelofen versteckt hatte, um es in die Luft zu sprengen. Als der neue Besitzer im September vergangenen Jahres Feuer machen wollte, explodierte glücklicherweise nur eine der Brandbomben. Der Mann kam ebenso wie seine schwangere Lebensgefährtin und deren Sohn mit dem Schrecken davon.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

0°C - 14°C
Montag

4°C - 12°C
Dienstag

4°C - 11°C
Mittwoch

6°C - 11°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!