Rheinland-Pfalz

Basis von CDU und SPD ist 2018 leicht geschrumpft

CDU und SPD in Rheinland-Pfalz haben im vergangenen Jahr nach eigenen Angaben jeweils mehrere hundert Mitglieder verloren – durch Tod, Umzug oder Austritt. Bei der CDU sank die Zahl von Ende 2017 bis Ende 2018 um 2,3 Prozent auf 39.028. Bei der SPD ging die Mitgliederzahl im Jahr der neuerlichen großen Koalition auf Bundesebene um 2,9 Prozent auf rund 35.000 zurück.

Parteienlogos
Die Bildkombo zeigt Fahnen der Parteien Die Linke (l-r), Bündnis 90 Die Grünen, SPD, FDP, CDU und AfD.
Foto: Julian Stratenschulte/Archiv – dpa

Drittgrößte Partei in Rheinland-Pfalz ist nach Mitgliederzahlen die FDP. Die Liberalen verzeichneten ein minimales Mitgliederplus von 0,2 Prozent auf 4411.

Bei den Grünen gab es nach vorläufigen Zahlen bis Mitte Dezember 2018 ein Plus von 13,0 Prozent auf 3475 Mitglieder. Eine Zunahme um 23,5 Prozent auf 2211 Mitglieder verzeichnete die AfD. dpa