40.000

Rheinland-PfalzAutomatensprenger schlagen ungebremst zu: Polizei im Land gründet Ermittlungsgruppe – Banken rüsten auf

Andreas Egenolf

Es ist schon wieder passiert: In der Nacht zum Mittwoch ist in Mayen ein Geldautomat in die Luft gejagt worden. Der Sachschaden beträgt 30.000 Euro, von den Tätern fehlt jede Spur. Und Mayen ist kein Einzelfall – die Zahl der Automatensprengungen im Land steigt rapide.

2017 waren es nach Angaben des Landeskriminalamtes (LKA) 23 Fälle, 2018 schon vier. Davor waren 2015 und 2016 insgesamt nur jeweils fünf Fälle gezählt worden. Jüngst hatten die Täter auch ...
Lesezeit für diesen Artikel (751 Wörter): 3 Minuten, 15 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

0°C - 10°C
Dienstag

2°C - 11°C
Mittwoch

4°C - 14°C
Donnerstag

5°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!