Trier

Auftakt: Bischof Ackermann eröffnet Synode im Bistum Trier

Triers Bischof Stephan Ackermann (50) hat am Freitag die erste katholische Synode seit mehr als 20 Jahren in Deutschland eröffnet.

Mitglied der Deutschen Bischofskonferenz
Seit 1956 hatte es in Trier keine Synode mehr gegeben.
Foto: Uwe Zucchi/Archiv – DPA

Rund 280 Geistliche und Laien werden zwei Jahre lang über die Zukunft der Trierer Kirche im dritten Jahrtausend beraten. «Es soll das diskutiert werden, was den Menschen am Herzen liegt», sagte der Bischof zum Start der zweitägigen Vollversammlung des Gremiums in Trier. Im Fokus des ersten Treffens standen Kennenlernen und Themenfindung. Es ist die erste Synode in Trier seit 1956. Die letzte Versammlung dieser Art deutschlandweit war 1990 in Augsburg. Das Bistum Trier zählt knapp 1,5 Millionen Katholiken in Rheinland-Pfalz und im Saarland.

Synode Bistum Trier

Zeitplan Synode