Arbeiterwohlfahrt will Kinder in Bewegung bringen

Neuwied/Koblenz (dpa/lrs) – Mit einer bundesweiten Kampagne an Kindertagesstätten will die Arbeiterwohlfahrt (AWO) dem Trend zu immer mehr übergewichtigen Kindern entgegenwirken. «Im Kern wollen wir Spaß an der Bewegung vermitteln», sagte AWO-Projektleiter Matthias Ritter-Engel in einem Gespräch der Deutschen Presse-Agentur dpa zum Auftakt der Kampagne in Rheinland-Pfalz am Freitag in Neuwied. Es gehe nicht darum, mit erhobenem Zeigefinger zu warnen oder ein gesteigertes Wettkampfbewusstsein zu vermitteln. «Wir wollen Interesse wecken.» Motto der Kampagne: «mach mit, sei fit». Laut AWO sind zwei Millionen Kinder in Deutschland übergewichtig.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net