Mainz

AOK verzeichnet mehr Krankschreibungen

Der Krankenstand unter den rheinland-pfälzischen AOK-Versicherten ist 2009 im Vergleich zum Vorjahr leicht auf 5,3 Prozent gestiegen. Die Krankenkasse verzeichnete damit wie bereits 2008 einen Anstieg bei den krankheitsbedingten Fehlzeiten um 0,1 Prozent, teilte die AOK Rheinland-Pfalz am Freitag in Eisenberg in der Pfalz mit. Neben dem Anstieg von Erkrankungen des Atmungssystems seien vor allem psychische Probleme für die Zunahme der Krankheitstage verantwortlich. Seit 2002 seien die Arbeitsunfähigkeitstage durch psychische Erkrankungen um 36 Prozent gestiegen.