Anschlag nach Explosion in Imbiss vermutet

Ludwigshafen (dpa/lrs) – Nach einer Explosion und einem Feuer in einem Ludwigshafener Imbiss gehen die Ermittler von einem Anschlag aus. In dem Imbiss eines Irakers wurden Spuren von Brandbeschleuniger und ein Benzinkanister gefunden, teilten Polizei und die Staatsanwaltschaft Frankenthal am Mittwoch mit. Das Feuer war in der Nacht zum Freitag in der Küche des Imbisses ausgebrochen. Die Bewohner des vierstöckigen Hauses konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Den Angaben zufolge wird gegen Unbekannt wegen Verdachts der schweren Brandstiftung und Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion ermittelt.