Angeklagter schweigt zu Sexualmord

Kaiserslautern (dpa/lrs) – Vor dem Landgericht Kaiserslautern hat am Mittwoch der Prozess gegen einen Mann begonnen, der vor 15 Jahren in den Niederlanden eine Rentnerin vergewaltigt und umgebracht haben soll. Der Angeklagte schwieg zum Auftakt des Mordprozesses zu den Vorwürfen. Laut Anklage soll er die 72-Jährige im Dezember 1994 in ihrer Wohnung im niederländischen Heerlen missbraucht und erwürgt haben. Ein Abgleich von Gen-Profilen brachte die Ermittler 2008 auf die Spur des Verdächtigen. Der Mann hat bereits mehrfach wegen Körperverletzungen und anderer Straftaten im Gefängnis gesessen.