40.000

Rheinland-PfalzAbschiebehäftling flieht: Ministerin Spiegel erneut unter Druck

Integrationsministerin Anne Spiegel (Grüne) gerät nach der scharfen Kritik des höchsten Verfassungsrichters Lars Brocker an ihrer Amtsführung sowie dem Bekanntwerden, dass ein weiterer Abschiebehäftling fliehen konnte, erneut massiv unter Druck. „Ideologie bricht Recht“, wirft der CDU-Fraktionsvize Adolf Weiland der Grünen-Politikerin vor. Er fordert eine „grundlegende Kurskorrektur der Flüchtlingspolitik“.

Brocker sieht durch Spiegels Verhalten nach zwei gerichtlichen Abschiebeentscheidungen die Gerichtsbarkeit im Land beschädigt. In einem Fall hatte die Ministerin die Abschiebung einer libanesischen Familie aus Bitburg nach Italien ...
Lesezeit für diesen Artikel (441 Wörter): 1 Minute, 55 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Ministerin Spiegel zieht Lehre aus Gerichtsentscheidung: Fachfrau erhält Chefposten dochGreift Dreyer nun ein? Gericht stoppt Spiegels ÄmterpatronageFalsches Ressort und kein Gesprächsbedarf: Gerichtspräsident Brocker zeigt Ministerin Spiegel die kalte SchulterNach der Kritik des Richters: Spiegels Vorstoß läuft ins LeereKommentar: Spiegel wird zum Problem für die Regierungweitere Links

 

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

-2°C - 5°C
Montag

0°C - 5°C
Dienstag

-2°C - 6°C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!