40.000
Aus unserem Archiv
Bad Honnef/Linz

A 3 voll gesperrt: Gefahrgut-Lkw verunglückt

Nach einem Lastwagenunfall ist die A3 bei Königswinter am Samstag für mehr als sieben Stunden in beide Richtungen gesperrt worden. Es bildeten sich kilometerlange Staus. Zunächst war davon ausgegangen worden, dass der Lkw Gefahrgut geladen hatte.

Erst am frühen Nachmittag gab die Polizei am Samstag den Verkehr auf der A3 in Richtung Frankfurt wieder frei. In Richtung Köln gingen die Bergungsarbeiten nach einem Unfall noch weiter, zuletzt war noch eine Fahrspur gesperrt.

Der Fahrer des Lkw war gegen 6.45 Uhr auf der A3 in Richtung Köln unterwegs. Aus bislang noch nicht geklärten Gründen verlor der Mann vor der Ausfahrt Siebengebirge die Kontrolle über sein Gespann. Er kollidierte zunächst mit der rechten Schutzplanke, prallte dann gegen die Mittelschutzplanke, woraufhin der Lkw umkippte.

Laut den Frachtpapieren hatte der Laster einen Container mit Gefahrgut geladen. Deshalb sei vorsorglich komplett gesperrt worden, sagte ein Sprecher der Polizei in Köln am Samstagnachmittag. Tatsächlich habe der Sattelzug aber ungefährliche Lösungsmittel an Bord gehabt. Das habe eine Untersuchung durch Spezialisten der Feuerwehr ergeben.

Die Polizei bat ortskundige Verkehrsteilnehmer, den Bereich weiträumig zu umfahren. An den Ausleitungsstrecken haben sich Staus von 5 bis 8 Kilometern Länge gebildet.

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

16°C - 27°C
Mittwoch

17°C - 29°C
Donnerstag

10°C - 22°C
Freitag

9°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!