40.000

Übermüdeter Autofahrer verursacht fast drei Unfälle

Kaisersesch (dpa/lrs) – Einen völlig übermüdeten Autofahrer haben Polizisten bei Kaisersesch im Kreis Cochem-Zell aus dem Verkehr gezogen, nachdem er auf der A48 fast drei Unfälle verursacht hatte. Andere Autofahrer hatten am späten Freitagabend die Beamten alarmiert, weil der Mann in Schlangenlinien fuhr, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der Autofahrer war so müde, dass er in dem Streifenwagen einschlief, der ihn zur Wache brachte. Die Polizei bat weitere Autofahrer, die durch den Mann gefährdet worden waren, sich zu melden.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-1°C - 6°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

-2°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!