40.000

Überfall auf Geldtransport ist nur Auffahrunfall

Saarbrücken (dpa/lrs) – Ein vermeintlicher Überfall auf einen Geldtransporter in Saarbrücken hat sich als schlichter Auffahrunfall mit Fahrerflucht entpuppt. Der Fahrer des Werttransporters hatte am Dienstag einen Notruf abgesetzt, nachdem ein Auto mit großer Wucht von hinten gegen seinen Wagen geprallt war, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Mann schloss sich – den Vorschriften entsprechend – im Fahrzeug ein und wartete auf die Beamten. Fahrer und Beifahrer des anderen Autos waren geflüchtet. Polizisten konnten jedoch kurz darauf den 21-jährigen Unfallverursacher auf nahe gelegenen Bahngleisen festnehmen, wo er zu Fuß unterwegs war. Der 45- jährige Vater und Beifahrer wurde in seiner Wohnung gefasst. Beide Männer waren betrunken.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!