40.000
Aus unserem Archiv
Koblenz

8 Verletzte: Riesenstau nach schwerem Auffahrunfall auf der B9 in Koblenz

Verkehrschaos im Feierabendverkehr: Nach zwei Unfällen mit acht Verletzten auf der B9 stadteinwärts hat es sich auf mehreren Kilometern gestaut. Die Bundesstraße war ab der Höhe McDonald's voll gesperrt, die Aufräumarbeiten dauerten rund zwei Stunden.

Foto: dpa

Der Unfall habe sich bei hohem Verkehrsaufkommen ereignet, weil der Fahrer eines weißen Transporters (Fabrikat nicht bekannt) von der linken auf die rechte Spur gewechselt sei, ohne Rücksicht auf den Verkehr zu nehmen, teilte die Polizei auf Anfrage mit. Ein nachfolgendes Auto musste deshalb stark abbremsen, sodass zu einem Auffahrunfall kam. Daran waren vier Personen beteiligt, sie wurden leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 23 000 Euro, schätzt die Polizei.

Der Auffahrunfall führte zu einem weiteren. Daran waren drei Fahrer beteiligt. Vier Personen wurden leicht verletzt. Der Schaden beträgt dabei rund 18 000 Euro.

Durch die Unfälle staute sich der Verkehr auf 2,5 bis 3 Kilometern, denn das Unglück ereignete sich am Donnerstag (6.9.2012) mitten im Berufsverkehr um 16.45 Uhr. Die Straße blieb laut Polizei bis etwa 18.40 Uhr gesperrt.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfallverursacher mit seinem Transporter, Kennzeichen: "MYK-L...", gesehen haben und Angaben machen können. Hinweise werden unter Telefon 0261/103 2911 erbeten.

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

9°C - 19°C
Sonntag

14°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!