Koblenz

79-Jährige nach Sturz vier Tage hilflos in Wohnung

Eine 79-jährige Frau war nach einem Sturz vier Tage lang verletzt in ihrem Bad in Koblenz gefangen. An Heiligabend brach die Feuerwehr die Wohnungstür auf und rettete die hilflose Frau, wie die Polizei am zweiten Weihnachtsfeiertag mitteilte. Ein Nachbar hatte die Polizei verständigt. Er hatte den randvollen Briefkasten und ein vor der Tür abgestelltes Paket bemerkt. Als auf sein Klingeln niemand öffnete, rief er die Polizei. Die Ermittler fanden heraus, dass die Frau weder bei ihrer Familie war, noch ihren Mann im Altenheim besuchte. Daraufhin brach die Feuerwehr die Tür auf. Vermutlich konnte die hilflose 79-Jährige im Badezimmer wenigstens einen Wasserhahn erreichen.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net