40.000

61-Jähriger bei Wohnhausbrand verletzt

Offenbach an der Queich/Landau (dpa/lrs) – Bei einem Wohnhausbrand ist in Offenbach an der Queich im Kreis Südliche Weinstraße ein 61 Jahre alter Mann heute schwer verletzt worden. Lebensgefahr habe jedoch nicht bestanden, teilte die Polizei Landau mit. Das Feuer war aus zunächst ungeklärter Ursache in dem Einfamilienhaus ausgebrochen und richtete einen Schaden von schätzungsweise 80 000 Euro an, bevor die Feuerwehr die Flammen löschen konnte. Der 61- Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Zur Ermittlung der Brandursache soll auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Landau ein Sachverständiger hinzugezogen werden.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

-3°C - 3°C
Samstag

-1°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

3°C - 6°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!