500 Menschen zu Demo gegen Rechts erwartet

Zweibrücken (dpa/lrs) – Rund 500 Menschen wollen an diesem Samstag in Zweibrücken gegen einen Aufmarsch von Neonazis demonstrieren. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, werden für eine Gedenkveranstaltung des sogenannten Nationalen Widerstands am Vormittag 100 Rechtsextreme in der Stadt erwartet. Sie wollen nach einer Kundgebung auf dem Schlossplatz eine etwa fünf Kilometer lange Strecke zurücklegen. Ein unter anderem von der IG Metall und der Linken unterstütztes Bündnis wird auf dem Hallplatz eine Gegenkundgebung veranstalten. Beeinträchtigungen durch Polizeimaßnahmen, vor allem am Schlossplatz und am Busbahnhof, seien nicht zu vermeiden, teilte die Polizei mit.