400 gefälschte Controller für Spielekonsolen entdeckt

Hahn/Koblenz (dpa/lrs) – Zöllner haben am Hunsrück-Flughafen Hahn 400 gefälschte Controller für Spielekonsolen des Herstellers Sony entdeckt. Wie das Hauptzollamt in Koblenz am Mittwoch mitteilte, waren die Steuergeräte aus Asien in den Frachtpapieren nur als «Plastikteile» ausgewiesen worden. Daher hätten die Zöllner bei der Kontrolle Mitte Januar Zweifel an der Echtheit der Produkte für den polnischen Markt bekommen und ließen sie vom Inhaber der Markenrechte prüfen. Sony habe in der vergangenen Woche bestätigt, dass es sich um Fälschungen handelt und deren Vernichtung beantragt. Zum Warenwert machte das Unternehmen laut Hauptzollamt keine Angaben.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net